TFG ONLINE PLUS


 

Wo die TFG Reimers den A 400M zum Fliegen bringt

Es ist 45,10 Meter lang und 42,36 Meter breit. Landegewicht: bis zu 122 Tonnen. Das militärische Transportflugzeug A 400M ist trotz unzähliger Probleme noch immer ein Hoffnungsträger. Auch in Wunstorf, wo seit mehreren Jahren der Fliegerhorst um- und ausgebaut wird. Ein herausragendes Projekt – und die TFG Reimers KG ist mittendrin.

 

Im Jahr 2012 lieferte die TFG Reimers KG der Firma „Bunte Bau“ erstmals Material für den ersten Teil der Start- und Landebahn. In diesem Abschnitt wurden mehrere hundert Meter Stahlbetonrohr mit der Sonderlastklasse BFZ 180 verbaut, darunter 500m DN 1200 mit Tangential und Sonderschächten sowie ca. 1000m Stahlbetonschlitzrinne DN 300.

 

In den Folgejahren erfolgte auf dem riesigen Gelände die Erweiterung der Infrastruktur. Im Fokus: Straßenbau, Parkflächen und Entwässerung. Mit der Anpassung der Stellflächen stand im Frühjahr dieses Jahres schließlich der letzte große Abschnitt für den Ausbau der Start- und Landebahn an.

 

Dieser Abschnitt wird von der Firma „Bunte Bau und Firma Papenburg" ausgeführt. Auf Grund der Zuverlässigkeit und des nötigen „Know-How" gelang es der TFG Reimers KG mit Erfolg ein Angebot für die Belieferung der Tiefbaustoffe zu platzieren.

 

Kern der Baumaßnahme sind rund 750 Meter zweiteilige Schwerlastrinne in der Klasse D 400 und F 900 sowie die LAU-Zulassung, bei der Partner BW Rinninger der TFG Reimers KG zur Seite stand.

 

Geliefert wurden darüber hinaus rund 20.000 Meter PE-HD Kabelschutzrohr der Nennweite DN 110 und DN 160, Sonderkabelschächte in Abmessungen von 100x100x100 cm bis 250x200x300 cm. Außerdem Sonderabdeckungen der Firma GAV und Hochlastrohr der Firma Poloplast, Spezialanfertigungen der Firma Wavin mit Schächten der NW 1000 und 1250 aus PE und nicht zuletzt Sonderbauwerke der Firma Mall sowie ein Hochleistungsabscheider der Firma INOWA.

 

Ein prestigeträchtiges Projekt, bei der auch bei der Belieferung alles passen muss. Maßgabe sind zugelassene Baustoffe mit Zertifikat und statischen Nachweisen für die Flugzeugbelastungsklasse BFZ 180 und BFZ 750. Die Belieferung erfolgte erst nach Einreichen der Zeugnisse und der Freigabe durch die Planungsstellen.

 

Die Ansprüche sind hoch. Es wird unter anderem ein großer Wert auf Zuverlässigkeit und LV-konforme Belieferung der Baustelle gesetzt. Die TFG Reimers KG überzeugte, wurde dem Anspruch ihrer Partner bisher vollauf gerecht.